Herzlich Willkommen

. . . seit 1992 gibt es das HAUS DES PHÖNIX

Nur wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle. Nach diesem Motto leben, lehren und behandeln wir im Haus des Phönix im Saarland.

Zusammen mit Abermillionen Menschen der Erde stehen wir am Anfang einer Neuorientierung. Die Erdenwelt befindet sich im Umbruch. Die politische, ökologische und ökonomische Krise spitzt sich immer mehr zu. Was wir brauchen, ist eine Vernetzung aller Friedensarbeiter, um weitere globale Alternativen zu entwickeln und umzusetzen. Immer wieder ist es uns als engagierten und aktiven Friedensvisionären gelungen, Heilung in die verschiedensten bedrohten Erdgebiete zu tragen. Wir danken allen Lichtarbeitern, die sich uns, beziehungsweise dieser Aufgabe angeschlossen haben.

In unserem spirituellen Zentrum ist der Geist der Erkenntnispflege zuhause. Wir fördern das Wesen des Wissens um die Gemeinschaft der Menschen, die Lehre der Heilung für Mineral, Pflanze, Tier und Mensch. Wir leisten Aufklärungsarbeit in einer instabilen Welt.

In all den Jahren unserer Tätigkeit ist es uns gelungen, unsere Unabhängigkeit zu bewahren. Wir, das sind Rita Maria & Bernhard Brill als Gründer dieses Zentrums. Durch spirituelle Tiefe und Weisheit geführt, folgen wir nach alter Weise dem Ruf zum heilenden Frieden.

Wir sind ein Unternehmen, das Vieles unternimmt. Im Bereich der Lehrtätigkeit hat sich ein erfolgreicher Weg herausgebildet, den Inhalt der einzelnen Ausbildungen und Seminare in die Bewusstseine zu tragen. Sinneswahrnehmung und die Fähigkeit des Verknüpfens spielen eine große Rolle. Einige Seminare sind auch als intensive Gruppentherapie zu verstehen.

Die Abrundung unserer Aufgaben finden wir auf dem Schwarzenbacher Hof und im Regenbogengarten. Eine Oase des Friedens und der Ruhe, wo Klienten, Schüler und Therapeuten zusammen leben. Das Gästehaus verfügt über Appartments, Doppel- und Einzelzimmer, nach unterschiedlichen Themen benannt und eingerichtet. In der Hofküche spielt die Regenbogenernährung eine zentrale Rolle. Sie fördert unsere Energiezentren und damit unser Gesamtsystem. Vielseitige Aufenthaltsmöglichkeiten, eine umfangreiche Bibliothek und eine Auswahl von interessanten Filmen sind vorhanden. Der Meditationsraum in der Slotha ist eine Stätte der inneren Begegnung, die uns ein wenig innehalten lässt.



Zurück