© 1999-2019 by HAUS DES PHÖNIX     Tel.: 06857 6046     info@hausdesphoenix.de      Roschberger Straße 4      66629 Freisen-Grügelborn

Impressum   Datenschutzerklärung   Kontakt

Emotionaler Befreiungsprozess

Wenn du in Schwierigkeiten bist und es dir schlecht geht, sodass du dich fragst, wozu du überhaupt noch auf dieser Welt bist, dann gehe nicht zur nächsten Kneipe oder auf Drogenjagd. Nein, beschließe, aus dieser Situation zu lernen. Unser Befreiungsprozess hält die Chance bereit, dich radikal und gründlich von destruktiven Prägungen zu befreien. Es ist die Entscheidung, für sich zu kämpfen und sich selbst in seinen Nöten, Ängsten und der Wut ernst zu nehmen. Die Energie des Prozesses liegt darin, dass er Therapieformen wie Bioenergetik, Imagination, Trancetechnik, Körpertherapien und Gespräche verbindet.

 

        Geist      Das „emotionale Kind“ und

                      der „Intellekt“ beherrschen unser

        Seele      Leben im Dauerkrieg so, dass wir

                      meist vom spirituellen Selbst ab-

        Ego        geschnitten sind, dies stellt den

                     Kern unseres eigentlichen Wesens

        Körper    voller Liebe dar.

 

Und du kannst es dann wieder fühlen, wenn du befreit bist von den negativen Programmen. Das spirituelle Selbst ist verbunden mit dem göttlichen Kind, welches die ganze Selbstliebe in sich trägt. Ziel des Prozesses ist es daher, die negativen Muster abzulegen und Emotionen und Intellekt zu versöhnen. Dann wird der Körper von seinen Verspannungen befreit und durch die Entspannung entsteht Liebesbereitschaft.

 

Das Ziel des Prozesses ist das harmonische Zusammenwirken von Körper, Ich, Seele und Spiritualität. Es geht darum, sich „selbst“ intensiv zu erfahren und nach vielleicht langen Jahren des inneren Eingekerkert- seins zu öffnen. Tiefes Verständnis und Mitgefühl für alle zu entwickeln, die an deinem Leben beteiligt waren, um dadurch in die Selbstverantwortung zu kommen. Der Prozess bringt Klarheit über sich selbst und verfeinert unsere Sensibilität für die Dinge, die uns gut tun oder nicht. Er ist ein Beitrag zur Befreiung aus den ältesten Fesseln.

 

Die Kompetenz des Betreuerteams hilft in jeder schwierigen Situation.

8 Studientage mit Rita Maria und Bernhard Brill sowie Carina Maria Junge

Donnerstag 17 Uhr bis Donnerstag 13 Uhr

Termin: 06. bis 13.09.18

Studiengebühr: 1700,- €

 

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram