© 1999-2019 by HAUS DES PHÖNIX     Tel.: 06857 6046     info@hausdesphoenix.de      Roschberger Straße 4      66629 Freisen-Grügelborn

Impressum   Datenschutzerklärung   Kontakt

Der Pfad des Mystikers

Der Pfad des Mystikers ist eine Verbindung mit Hohen Seelen, die den Funken der Evolution in sich bergen. Ihr Anliegen ist es, ein erfülltes Leben im Licht in die Welt zu tragen. Die Lehre, die ich im Hier und Jetzt unterbreite, wird von den Erfordernissen der Zeit mitbestimmt. Das Adlerzeitalter (Wassermannzeitalter) ist ein Wesen der Höheren Ordnung und dient der Erde und der Menschheit. Der wichtigste Aspekt des Weges ist die Energie der Synthese, die durch die archaischen Wahrheiten wirkt. Seit nunmehr über 25 Jahren ist ein morphogenetisches Feld der Lehre im HAUS DES PHÖNIX bereitet. Der hier offenbarte Weg ist die Begegnung mit Erkenntnissen der Meister. Der Pfad des Mystikers führt zum Okkultisten und von dort zum Adepten.

Hier begegnest Du den Studieneinheiten, die sich über mehrere Jahre erstrecken. Die Studenten sind Entflammte im Herzen und in der Begeisterung für die göttliche Schöpfung.

Um uns den Wünschen und Bedürfnissen der Studenten des mystischen Weges anzupassen, haben wir die 7 Stufen ab jetzt in einen Blockunterricht eingebracht, so daß auch intensivere Begegnungen möglich werden. Wir hoffen, er gefällt euch, denn so könnt ihr euer Tempo besser selbst bestimmen.

Die 1. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Stella Maris  -  Sternenbrüder und Sternenschwestern

„Stella maris hodie processit ad ortum“

Wann immer die Venus durch das Sonnenfenster wandert, werden die Lichtphotonen, die von der Sonne zur Erde kommen, mit der Venusgeschichte angereichert. Der erhabene Tempel der Venusschwesternschaft ist umgeben von Verschwiegenheit, Stille und Einfachheit. Diese Prinzipien der drei Welten sind einer der Hauptschlüssel der Schwesternschaft. Der zentrale Auftrag in den heiligen Venushallen ist der Bau der Ätherkörper der Menschheit, geschaffen aus den Wassern des Himmels. Im innigen Miteinander mit dem Tempel der Freiheit, dem dritten Strahl, wird der Schönheitssinn neu aktiviert. Dies wird eine Kettenreaktion herbeiführen, die mit einer Umordnung seiner ätherischen Strömungen beginnt und zur Folge hat, dass festgefahrene Strukturen aufbrechen und Befreiung stattfindet. Der himmlische Chor der Schwesternschaft unterweist uns im Licht des großen Mysteriums. Die 13 Schwestern betreuen das Herzzentrum unserer Erde, das wie eine Rose geöffnet seine Blüten entblättert.

 

Diese Studieneinheit findet im Januar 2019 als Blockunterricht wieder statt, stets unter Berücksichtigung der aktuellen Astronomie und Astrologie und ihrem Wirken auf Lady Gaia und ihre Bewohner.

Hier die einzelnen Themen:

1. Die Schwestern des Lichts - „Stella maris hodie processit ad ortum“ - Das goldene Dreieck der Tempelarbeit

2. Die Lichtherren - Herren der Zeit

3. Die Heiligen Hallen von Draco - Der ruhende Pol des Himmels und der Erde

4. Die Hohen Zwölf unter der Leitung des Phönix

5. Das Meer des dunklen Bewusstseins - Die dunklen Lords auf dem Weg nach Hause

6. Der Rat der 24 Herren - Die Herren des Karma befreien uns

7. Die Heiligen Tempel vereint - Der göttliche Plan der Vorsehung

8. Lichtnetz Erde - Die Weltenseele umhüllt die Erde und das kristalline Netzwerk umhüllt uns

Die 2. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Die Heiligen Tempel der Himmelsfürsten

Die Heiligen Tempel der Himmelsfürsten haben die okkulten Strahlen der Schwestern- und Bruderschaften herab-gesenkt, damit sie für uns erfahrbar werden. Der bevorstehende Zeitenstrom ist für die Menschheit Evolution und Revolution, im Zusammenwirken mit den großen Fürsten des Himmels auch ein heiliger Akt.

Die Herren der Dunkelheit, die Meister der linken Hand drängen zur Entscheidung. Denn die Erde hat schon seit einiger Zeit den dichtesten Punkt ihrer Evolution durchschritten und bewegt sich dem Licht entgegen. Ein letztes Aufbäumen kann nun geschehen, Wesen der Sternentempel offenbaren Einsicht in das Schicksal von Gaia. Aus den Weltentiefen dringt die Lebenswoge neuer göttlicher Ordnung, sie spiegelt die Veränderung der Planetenketten, neue kosmische Zivilisation, die Geburt der neuen Menschheit, erfüllt im Einklang mit dem himmlischen Geist.

Alle Studientage als Block vereint zur intensiven Begegnung:
 

8 Studientage mit Rita Maria Brill

Von Sonntag 10 Uhr bis Sonntag 13 Uhr

Termin: 04. bis 11.03.18

Studiengebühr: 1.700,- €

 

Hier die einzelnen Themen:

1. Pilger der höheren mentalen Sphäre

    Die mentalen Götterwelten zeigen uns neue Wege auf, denen wir als Pilger folgen dürfen.

2. Terra Sancta – Heiliges Land

    Fallen diese Worte, wissen Eingeweihte sofort, dass der schmale Streifen Erde zwischen
    dem Mittelmeer und dem Jordan gemeint ist . . .

3. Der heilige Klang der Pyramiden

    Die göttliche Offenbarung findet in dem Mysterium der Pyramiden ihren Ausdruck.

4. Melchisedek - Hohepriester des Friedens

5. Der Pfad des Schwans - Der kosmische Tierkreis ist geboren.

6. Die Nacht der ersten Wächterin - Das Omo-Tal in Äthiopien. Der Ort, an dem alles begann . . .

Die 3. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Das Wesen der Unsterblichkeit

So sagt es der leitende Geist des Christusrats:

       Die 7 Siegel sind gebrochen,

       die 7 Salbungen erteilt,

       die 7 Strahlen herabgesenkt,

       die 7 Strahlen der Aufrichtung geboren.

Die Alten der Tage haben den Schlussstein gesetzt zur Geburt des Überselbstkörpers. Die Elohim-Herren, die Paradiessöhne, preisen das geliebte Volk des Lichts. Die, die aus der Gefangenschaft kommen, sollen an der Einheit der Menschen teilhaben. Schaut, es ist eine kleine Biene, die den Honig bringt und es ist eine kleine Ameise, die die Erde davon trägt. Es ist ein klein wenig Tau, der den Frauenmantel erhebt, es ist die kleine Heuschrecke, welche die Ernte verwüstet, es ist ein kleines Lächeln, was uns am Leben hält. Das Wesen der Unsterblichkeit ist Liebe.

Der Weg des kosmischen Tantra ist Liebe. Wenn du dich der Liebe hingibst, kannst du dich selbst finden, annehmen und lieben.

Diese Studieneinheit findet im September 2019 als Blockunterricht statt.

Hier die einzelnen Themen:

1. Lebendige Priesterschaft

2. Heiliges Wissen

3. Gemeinsam mit Christus

4. Pistis Sophia  -  Weisheit des Glaubens

5. Lichtpaarung

6. Die 10 Grundkräfte der Geistausstattung.

7. Anerkennung der Opferung

Die 4. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Der göttliche Auftrag

Vor dem großen Altar des Tempels hüllt ein Lichtmeer uns ein.

Getragen von himmlischen Melodien setzt sich unser Herz in

harmonische Schwingung, alle Zellen schwingen mit.

Wir lauschen unserer Seele und treten ein in den inneren Tempel,

dort, wo wir den sieben heiligen Aufgaben begegnen, die es

für uns zu erfüllen gibt. Unsere Herzen sind die heiligen Flammen

auf dem Altar, entzündet für die Liebe zur Schöpfung,

entzündet in Dankbarkeit, entzündet für das Elixier des Glaubens.

Unsere Aufgaben sind die Hauptmissionen für unseren Planeten,

denn sie sind Verheißungen von Harmonie und Weisheit.

Diese Studieneinheit findet im November 2019 als Blockunterricht statt.

Hier die einzelnen Themen:

1. Der Drache der Erde

2. Die göttliche Intervention

3. Aus den Großen Vier werden die Großen Drei - Die Wandlung vor dem Thron

4. Brüder und Schwestern der weißen Magie

5. Kosmologie

Die 5. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Das Salz der Erde

Ein universeller Aufstieg, vom Erdmittelpunkt ausgehend, schenkt uns das Wissen und die Offenbarung über die Multidimensionalität des Universums. Wir Menschen sind aufgerufen, aus unserer Matrix auszusteigen und in die allumfassende Wirklichkeit einzutreten, sodass wir die Diamanten des Himmels wahrnehmen und die Finalphase des Erwachens erleben.

In der Gesetzmäßigkeit des Lichts ist es höchste Zeit, die alte Welt zu verlassen; ihre Macht funktioniert nicht mehr, das internationale Netzwerk des globalen Wettbewerbs unter dem Schutz militärischer Allmacht ist kein Dienst am Volk, kein Ausdruck von Fülle und Wohlbehagen. Diese Studieneinheit führt uns zum Heilwirken ins Land der Verheißung. Dort bewegt das liebende Herz der Erde das Herz des einzelnen Atoms und vernetzt sich mit dem kosmischen Herz, der kristallinen Sonne. Ein aufregendes Studienjahr. Der Dienst und die Opferbereitschaft am Wesen der Schöpfung sind wesentlich.

Alle Studientage als Block vereint zur intensiven Begegnung:

10 Studientage mit Rita Maria Brill

Von Freitag 17 Uhr bis Sonntag 13 Uhr

Termin: 13. bis 22.04.18

Studiengebühr: 2.220,- €

Hier die einzelnen Themen:

1. Die Diamanten des Himmels

2. Die Orden der Maria Magdalena

3. Der edle Freund

4. Die 7 Stufen der Chymischen Hochzeit

5. Das Salz der Welt

Die 6. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Sand und Schaum

    „Immer wandere ich auf diesen Stränden

     zwischen Sand und Schaum.

     Die Flut wird meine Fußstapfen auslöschen

     und der Wind den Schaum fortblasen.

     Aber das Meer und der Strand

     werden übrig bleiben. Ewig.“

                                                                                                                                                                  Khalil Gibran

 

Sand und Schaum, die Lehre um die blauen Bücher, die göttlichen Könige, die Wanderer, die Khans der aufsteigenden Erde. Dschingis, ein Wort aus der Uigurensprache, das, wie das tibetische Dalai, Meer bedeutet.

Die Meereswanderer hinterlassen uns Schlüssel zu dem Geheimwissen elementarer Natur. Die konzentrierte Essenz enthält das Wissen über die verborgenen Städte Shangri-La, Shambhala, Agharthi, Kitesch, die Stätten des Grals, die sich aus dem Wasser erhoben haben, um den Übergang des Zeitalters zu begleiten.

mmm

Alle Studientage als Block vereint zur intensiven Begegnung:

10 Studientage mit Rita Maria Brill

Von Freitag 17 Uhr bis Sonntag 13 Uhr

Termin: 22.06. bis 01.07.18

Studiengebühr: 2.220,- €

Hier die einzelnen Themen:

1. Sand und Schaum

2. Verbotener Grund und Boden;

    dort, wo Grenzpfähle für die meisten Menschen sind, schauen wir hinter die Schleier in die Wirklichkeit

3.    7 - 6 - 4

4. Die Wasser der Erde werden steigen;

    Urströme der Freiheit brechen hervor und werden sich gegen tyrannische Fesseln wenden

5. Der Magus

Die 7. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Das Verständnis der 3 Schlüssel

Um die Lehre der drei Schlüssel zu verinnerlichen, darf in unser Bewusstsein dringen, dass der Heilige Geist in den okkulten Logen verehrt wird. Dies hat auch den Hintergrund, dass der heilige Geist eine heilende Kraftquelle für uns alle ist. In der Hand des ernsten Jüngers bewirkt der dreifache Schlüssel die Entwicklung von Stoff, Macht, Bewusstsein, was nebeneinander gleichzeitig stattfindet und dennoch grundverschieden ist. Das Göttliche in der Gestalt von Form und Zahl beginnt sogleich mit Hilfe der leitenden, elektrischen Kraft Fohat im Augenblick der Offenbarung zu schöpfen. Hat man einmal eine Vorstellung davon, was das spirituelle Reich des Kosmos ist, hat man eine Ahnung davon, was in unserem Menschsein an Entwicklungsniveau zur Verfügung steht.

Alle Studientage als Block vereint zur intensiven Begegnung:

10 Studientage mit Rita Maria Brill

Von Freitag 17 Uhr bis Sonntag 13 Uhr

Termin: 24.08. bis 02.09.18

Studiengebühr: 2.220,- €

Hier die einzelnen Themen:

1. Schaut, eine elende Hütte ist kein passender Anker für einen großen Geist

2. Die Lehre der neuen Möglichkeiten

3. Der Olivenhain - Ruf der Löwin

4. Die Gralshierarchie sendet Gralsboten zur Erde

5. Spiegel, die göttlichen Augen

Die 8. Studieneinheit auf dem Pfad des Mystikers

Stillschweigen

Um das Göttliche zu hören, bedarf es des dreifachen Stillschweigens.

Das 1. Stillschweigen ist das der Worte. Es macht dich bescheiden.

Das 2. Stillschweigen ist das der Begierden.

Das 3. Stillschweigen ist der Ort, wo alles beginnt und wo alles endet.

 

Das Schweigen der Worte ist vollkommen, das Schweigen der Begierden ist vollkommener. Aber das dritte Schweigen ist das vollkommenste, weil es alles heilen kann. Es ist das Schweigen der Gedanken.

Jeder Mensch, welcher seine wahre Natur zu erkennen glaubt, muss durch seine Gedanken hindurchgegangen sein. Wir dürfen lernen, sie im Licht der Gnade zu betrachten, nicht nur im Licht der Vernunft. Wir lernen, ihr Wesen zu sehen, ihre Rückseite, den Teil, den nur Gott sieht, ihre schweigende und stumme Seite.

Alle Studientage als Block vereint zur intensiven Begegnung:

10 Studientage mit Rita Maria Brill

Von Freitag 17 Uhr bis Sonntag 13 Uhr

Termin: 05.10. bis 14.10.18

Studiengebühr: 2.220,- €

 

Der erwachte Mensch

Gottesgeist

im Menschen

Göttliche

Vernunft

Weiße Taube

Die

erlösende

Wahrheit

 
 
 
 
 
 
 
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram