© 1999-2019 by HAUS DES PHÖNIX     Tel.: 06857 6046     info@hausdesphoenix.de      Roschberger Straße 4      66629 Freisen-Grügelborn

Impressum   Datenschutzerklärung   Kontakt

Was ist ein Lichttor?

Ein Lichttor ist eine hochwirksame
Licht-Energie-Struktur, die aus Form
und Farbe besteht. Sie bildet ein morpho-
genetisches Feld der Heilung für Erde,
Pflanze, Tier und Mensch. 
Ganz besonders
am Ort seines Entstehens unterstützt es
die dort lebenden Menschen in ihrer
Seelenarbeit und in der Heilung ihrer
Bewußtseinsschwingung. Je weiter sich das
Lichttor ausdehnt, um so mehr Menschen
und auch Schöpfungswesen werden in das
Energiefeld aufgenommen. 
Inzwischen sind
die 7 Jahre der Festigung vorüber, die nötig
waren, um die 7 Jahre Aufbauarbeit
(von 2001 bis 2007) für die fühlenden Wesen
zu vollenden. Das heißt, die jährliche
Zentrierung über die Lichtschienentätigkeit
erfüllt unsere Schöpfung. 
Mit der Kraft der 7
Lichtkreise ist es ermöglicht, göttliche
Gedanken noch direkter über die Energie-
und Lichtkörper wahrzunehmen. Alle - auch die Engel und Geistführer - profitieren immer mehr davon und die Menschen können die Lebens- und Schöpfungsgesetze immer tiefer verstehen und in wunderbarer Weise erfahren. Über das Zentrum des Lichttores (innerer Kreis) erhalten Erde und Geschöpfe die Kraft, sich im göttlichen Quellreich zu zentrieren.

 

Auch die anhaltende Tätigkeit für den Weltfrieden im Isis-Dreieck Nah-Ost darf Kraftausschüttung für alle dienenden Wesen bekunden. Die Manifestationskraft des Geistigen wurde über das gespiegelte Dreieck aktiviert. Die Dimensionen von Brüderlichkeit und Freiheit dürfen neu erkannt werden. Das Isis-Dreieck hat die Eckpunkte Venedig (Italien), Babylon (Zweistromland) und Philae (Ägypten).
 

Es sind jetzt viele Orte in verschiedenen Ländern Europas, Asiens und Afrikas in Licht, Liebe, Bewußtsein und Heil aktiviert. Das Gesetz des Lebens wird über diese Qualität neu auf die Erde gebracht, und zwar in einer Weise, die es dem Menschen und der Erde ermöglicht, einander gut annehmen zu können. Des weiteren wissen wir, daß die Wege geöffnet sind, um die physische Materialisierung der DNS zu erweitern. Die Daten dieses Schöpfungsprozesses, wo die 12-strangige DNS uns ins Schöpferbewußtsein führt, bedürfen besonderer Pflege. Für alle noch nicht so weit geöffneten Wesen sei bekundet, daß die Lichttore sich auch günstig auf die geschädigte DNS des Menschen auswirken und diese reparieren.

Im Zentrum einer jeden Lichtwirbel-Säule ist Ruhe und Frieden zuhause. Der 7. Lichtschienenkreis ist eine wichtige Schaltstelle zwischen der Geistwelt und der Erden- und Materiewelt. Er vollendet die Schöpfungsphasen.
 

Hier werden auch die 6 inneren Kreise, welche die Wasser des Lebens repräsentieren, umhüllt. Die Qualität des Körperwassers und des Blutes wird umgebaut und auf die Bewußtseine des Ich-Bin ausgerichtet. 24 Oktaeder verbinden die 144 Formen des Lichtschienenbildes. Diese Vollendung ist den Gesetzen des Lebens, der Zahlenmystik, dem Wachstum und der Zellteilung gleichzusetzen. Dann seid Ihr auf der Ebene des „Ich-Bin-Bewußtseins" oder des Christus-Bewußtseins angekommen, das sich in der Materie vollständig verwirklicht. Das ist das Wunder der Liebe auf Erden. Seid gesegnet im Licht.

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram