© 1999-2019 by HAUS DES PHÖNIX     Tel.: 06857 6046     info@hausdesphoenix.de      Roschberger Straße 4      66629 Freisen-Grügelborn

Impressum   Datenschutzerklärung   Kontakt

Rita Maria Brill

Rita Maria Brill ist in einem dörflichen Umfeld aufgewachsen und ihr Großvater war sozusagen ihr erster spiritueller Lehrer. Er erklärte ihr die Zusammenhänge in der Natur und vor allem ihre Sichtigkeit. Denn sie sah von klein auf die Wesen der geistigen und der astralen Sphären und es war ganz natürlich für sie, mit ihnen zu kommunizieren.

Es folgten Jahre der "Normalität", da sie nach dem Tod des Großvaters kein Verständnis mehr für ihre Fähigkeiten und Interessen erfuhr. Erst im jungen Erwachsenenalter, nachdem sie ihren späteren Ehemann Bernhard kennengelernt hatte, begann die Zeit der Rückbesinnung. Allerdings war es keine freiwillige Rückbesinnung, sondern zunächst ein langjähriger Kampf über den Weg vieler Krankheiten und Diagnosen, die häufig infaust ausgefallen waren. Doch letztlich haben 17 Jahre immer wieder schwere Leidenszeit sie wieder zu sich selbst und ihrem wahren Lebensauftrag geführt.

Nach einer letzten schweren Operation Ende der 80er Jahre ließ sie ihre ursprüngliche Spiritualität wieder zu. Seitdem ist Rita Maria (von einem Husten oder Schnupfen mal abgesehen) gesund. Danach machte sie spirituelle, psychologische und medizinische Ausbildungen und wurde auch permanent von ihren geistigen Führern geschult. Vor allem die Aura-Sicht und ihre vielschichtigen Bedeutungen erforderten jahrelanges Lernen.

Ihr ganzes Leben (und das ihrer Familie) wurden auf den Kopf gestellt. Viel Verständnis aus dem Umfeld gab es nicht. Die in den frühen 80er Jahren selbst gegründeten Unternehmen in der Modebranche wurden verkauft oder geschlossen und sie zog im Jahr 1992 mit Mann und Kind an den Ort ihres heutigen Wirkens in Grügelborn im Saarland.

Das HAUS DES PHÖNIX wurde gegründet als Ort der spirituellen Lehre und der ganz-heitlichen Heilung. Aus einigen Schülern, Klienten und Sinnsuchern wurden Wegbegleiter und Therapeuten und so erweiterte sich dieses Zentrum mehr und mehr. Ein Gesundheitshaus kam dazu und ein großes Gästehaus. Mitte der 90er Jahre vergrößerte sich auch die Familie noch einmal. Eine zweite Tochter und ein Sohn beglückten Rita Maria und ihren Mann.

 

Ein Auftrag der geistigen Welt war es, die spirituellen Themen in die Welt zu tragen, und so begannen die Reisen und Vorträge an anderen Orten. Zwei Bücher wurden durch sie gechannelt und ein weiteres schrieb sie selbst. Auch die vielen Schulungen (Mysterien-studien) der Weißen Bruder- und Schwesternschaften über das Gesicht der neuen Erde werden bis heute Jahr für Jahr als Broschüre veröffentlicht.

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram